Five Horse Johnson im Viererpack….ungeschnitten

02.06.2011, Donnerstagabend in Tilburg/Niederlande im O 13, meine Nackenmuskeln absolvierten die ersten 90 Trainingsminuten und das spärliche Haupthaar meinerseits saß während der musikalischen Vorgehensweise der 5 Herren aus Toledo/Ohio und Detroit/Michigan nicht,legte sich auch lange danach nicht wieder in die richtige Lage.
04.06.2011, Samstagabend in Roermond/Niederlande in der Azijnfabriek, meine Nackenmuskeln absolvierten die zweite Trainingseinheit, Dauer auch ca. 90 Minuten, Haare wie vor.
Am  05.06.11 in Siegen im Vortex, meine Nackenmuskeln haben die dritten 90 Trainingsminuten überstanden, meine Stimmbänder sind nicht mehr so belastbar, meine Stimme ist kaum mehr existent vom lauten Mitsingen.
Und es ist der Montagabend am 06.06.11 in Berlin im Comet, meine Nackenmuskeln durchliefen die vierten 90 Trainingsminuten und das spärliche Haupthaar saß nun überhaupt nicht mehr und meine Stimme klang wie die von Tom Waits.
Der folgende Bericht spielt sich ab wie die Bestellung an der Theke einer Metzgerei im übertragenen Sinne…ich hätte gerne Five Horse Johnson…geschnitten oder am Stück?…geschnitten und am Stück bitte.
Nun denn…geschnitten ungeschnitten und am Stück 4 Konzerte von Five Horse Johnson in einer geballten Zusammenfassung. Mehr

Ohrenfeindt im Jovel ….

in Münster / Westfalen am 06.02.2010.3 Waffenscheinpflichtige Kiezroggäh aus Hamburg St. Pauli besuchen ab 22 Uhr die Bühne des Jovel in Münster und nach 2 Stunden Lehrgang über den Umgang mit vier – und sechssaitigen und fellbespannten Waffen, mit Waffen, die Frieden schaffen, nach 2 Stunden ist bei mir der innere Frieden eingekehrt, der RockenRoll Frieden.Ich bin sowieso für Metallschwerter zu Gitarrensaiten und Mikrophonhaltern, Holzschwerter zu Trommelstöcken.Ich habe immer daran geglaubt und weiß es ja auch, das es in diesem unserem Lande noch Mädels und Jungs gibt, die rocken wie die Sau, die drei da oben sind in diesem heiligen Auftrag unterwegs! Und wie!Die “ immer auf die zwölf “ Friedenschaffensdemo eröffneten die Jungs mit „Komm schon und hol`s dir „, Chris intronisiert das Lied mit einem stoischen Basslauf, Dennis rifft mit den Gibsonsaiten,  Stefan drischt das Schlagzeug durch den Bühnenboden und die mit alkoholfreiem Wodka geölte Röhre von Chris trägt den Text vor, einen Text über alleshabenwollen. Mehr